Vinylograph

Vinylograph Sessions
(EINGANG: Bösendorferstraße 10, 1010 Wien)

In der Factory im Künstlerhaus finden von Donnerstag (28.07.) bis Samstag (30.07.) die Vinylograph Sessions statt. Jeden Abend lädt ein*e Host Gäste ein, um miteinander vier Stunden die Factory zu einem begehbaren Studio zu machen, in dem das Publikum eingeladen ist, am freien und improvisierten Probe-, Kompositions- und Aufnahmeprozess der Musiker*innen teilzuhaben.

Eine zentrale Rolle spielt dabei der von Natascha Muhic und Christoph Freidhöfer entwickelte Vinylograph. Ein Schallplattenschneideautomat, mit dem in Echtzeit Musik auf eine Schallplatte aufgenommen werden kann. Da immer nur eine Platte gleichzeitig geschnitten wird, ist jedes Stück das entsteht ein Unikat, das von der Künstlerin Olga Corcilius vor Ort mit einem individuellem Cover versehen wird.

An jedem Abend werden 10-12 Schallplatten hergestellt, die auch direkt bei den Vinylograph*innen erworben werden können. (INFO: Es besteht jeden Abend die Möglichkeit eine begrenzte Anzahl der Vinyl-Singles via Tombola Los zu erwerben. Die Gewinner*innen werden in der ersten August-Woche bekannt gegeben. Der Reinerlös aus den verkauften Losen wird an das Pink Noise Girls Rock Camp gespendet.)

Eingerahmt werden die Sessions von der Ausstellung „Tonbildpostkarten“, die man über alle drei Popfest-Tage hinweg auch zu den regulären Öffnungszeiten des Künstlerhauses besuchen kann. Tonbildpostkarten sind, wie der Namen schon verrät, Postkarten im A5 Format, die zusätzlich zum Bildgruß eine Audio-Botschaft in sich tragen und auf jedem handelsüblichen Schallplattenspieler abgespielt werden können.

Die Edition wurde von Natascha Muhic, Katarina Maria Trenk und Michaela Landrichter kuratiert und umfasst 50 Beiträge verschiedener Künstler*innen aus dem Bereich der Literatur, bildenden Kunst, Film oder Fotografie und heben die Aspekte einer Stadt hervor, die einem persönlichen oder subjektiven Blickwinkel einer Subkultur oder eigenem Milieu entspringen. Nach einer Präsentation der Tonbildpostkarten in der Charim Galerie 2020 wird die Serie nun im Rahmen der Vinylograph Sessions in der Factory des Künstlerhauses, in Hybrid mit Originalkunstwerken der Künstler*innen gezeigt.

Foto © Vinylograph

 
fm4
wien2022