Menu

Die türkisch-kurdische Sängerin Özlem Bulut steht mit jeweils einem Bein in der traditionellen Musik ihrer Herkunft und der Welt des jazzig getönten Pop.

ÖZLEM BULUT BAND

ÖZLEM BULUT BAND

Freitag, 26 Juli 22.00

Die in Ostanatolien geborene, türkisch‐kurdische Sängerin Özlem Bulut steht mit jeweils einem Bein in der traditionellen Musik ihrer Herkunft und der Welt des jazzig getönten Pop, letzteres vor allem, wenn sie mit ihrer Band unter der Leitung des Songwriters und Pianisten Marco Annau auftritt. Manchmal belastet sie dabei das eine, dann wieder das andere Bein mehr.
Da das gängige Narrativ des Pop sich immer noch an angelsächsischen Bezügen orientiert, wird oft übersehen, welch prägenden Einfluss die Harmonien und Rhythmen des Balkan, des Nahen Osten und des arabischen Raums in den letzten Jahren auf den Mainstream‐Dance‐Pop ausgeübt haben, die Route in Richtung des zeitgenössischen Pop steht für Bulut also sperrangelweit offen. Umgekehrt blitzen aber in einem Song wie Buluts Hit „Aşk Bitmez” auch Einflüsse des Latin Pop und – überraschender – die lukullische Eleganz eines Burt Bacharach durch.