Menu

Snoww Crystal experimentieren mit einer berauschenden Interpretation jener wunderbar vernebelten Musik, die man einmal Shoegaze und Dreampop nannte.

SNOWW CRYSTAL

SNOWW CRYSTAL

Samstag, 28 Juli 00.00

Sehr zurecht taucht diese Band zum zweiten Mal in einem Popfest-Programm auf. 2013, als sie die Glaswände der Kunsthalle zum Zittern brachten, hatten sie noch nicht einmal einen Tonträger veröffentlicht, heute ist ihre einzige Seven Inch „One Sided“/“Nothing is Real“ längst ausverkauft.
Im Line-Up von Snoww Crystal vereinen sich Sängerin Just, Schlagzeuger Stefan Sieder (Contrails, Lehnen), Erin Stewart (ex-Luise Pop) am Bass, sowie Gitarrist Philipp Pankraz (DJ, Produzent, Ex-Mitglied von Beat Beat bzw. The Big Empty) und Radian-Mitglied John Norman (Gitarre, Gesang) zur Errichtung von (laut Band-Info) “verträumten Gitarrenwänden, Hallfahnen, repetitiven Rhythmen, betörenden Gesangsschlieren, hypnotischen Synthlinien. Ätherisch, unheimlich und winterlich.“ Das Donaufestival sprach 2014 in seinem Programm von einer „berauschenden Neudeutung der herrlichen und herrlich vernebelten Musiken, die da einst Shoegaze und Dreampop genannt wurden. Die epochemachenden Sounds von My Bloody Valentine und Slowdive vielleicht noch einmal von anderer Seite neu anschauen. Süßliche Melodien im Auge des Sturms, ein heiliger Krach nah an der Brandung eines purpurn eingefärbten Meeres.“

 
 

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 11.00 bzw. ab 12:00 in Kooperation mit MICA Austria