Menu

Kroko Jack eine der Gründer- und Münderfiguren des Linzer Hip Hop.

KROKO JACK

KROKO JACK

Samstag, 28 Juli 18.30

DJ Phekt machte es letztes Jahr in seiner Kroko Jack‐Story für die FM4‐Website sehr elegant, mit Props und Namedrop in einem: „Vor kurzem hat mir Raf Camora während einem Interview in Berlin übrigens erzählt, dass aus seiner Sicht Kroko Jack einer der ‘besten Rapper der Welt’ sei. Ich teile diese Meinung.”

Wir vom Popfest auch. Seit über zwei Jahrzehnten, damals bei den Markanten Handlungen, ist Kroko Jack eine der Gründer‐ und Münderfiguren des Linzer Hip Hop. Sein Comeback‐Album „Extraordinär“ erschien Ende letzten Jahres nach langer Pause unter Bekundungen der Anerkennung seitens prominenter Fans inner‐ und außerhalb der Szene. Wie etwa Bilderbuch, von denen Jack sich für „Vadient“, ein Duett mit seinem alten Kollegen Skero, das Riff von „Maschin“ borgte: „Mia ham si bei die Büdabuach bedient und dei Freindin hot a Lackerl in die Jeans / Du frogst di wos geht do / Mir ham da’s jo eh gsogt / Mir fladern uns den Lambo vom Maurice“, denn: „Mia hams vadient.“

Das kam Ende 2017 so raus, und die Spatzen pfiffen von den Dächern, dass seitdem so manches aus dem Ruder gelaufen ist bei Kroko Jack. Aber das Popfest hält sich nicht lange mit so etwas auf, also fuhr der Nino aus Wien nach Linz und machte den Gig mit Kroko Jack per Handschlag aus. Er wird da sein, wir auch.”

 
 

Karlsplatz Venues

Seebühne
Red Bull Music Stage
Wien Museum
TU Kuppelsaal
TU Prechtlsaal
Heuer
Club Roxy
Theater Akzent
Karlsgarten
Karlskirche
Stadtkino

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 11.00 bzw. ab 12:00 in Kooperation mit MICA Austria