Menu

Songs of Claire Madison

Da benennt einer eine Band nach einer Figur aus einem Handke-Roman, weil er selbstkritisch befindet, der Autor scheitere in jener Claire Madison als Darstellung einer amerikanischen Figur genauso wie er selbst in seinen Songs. Es versteht sich eigentlich von selbst, dass die vorgebliche Mangelhaftigkeit jener Songs in Wahrheit ihre große Qualität birgt, den Bruch nämlich, der aus der Genre-Übung eine Reise in ein imaginäres, weites Land macht, wo Typen wie Alex the Man von Großmüttern mit besonderen Heilkräften erzählen, wo der Rettungswagen klingt wie ein Bummelzug, der klingt wie eine Slide-Gitarre. SONGS OF CLAIRE MADISON

 
 

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 11.00 bzw. ab 12:00 in Kooperation mit MICA Austria