Menu

Wild Evel trank schon bei den Staggers Bier aus seinen Beatles Boots, als so manche Popfest-Band noch keine feste Nahrung zu sich nehmen konnte

© Diana Reichen

Wild Evel & The Trashbones

Freitag, 29 Juli 01.00

Wild Evel trank schon bei den Staggers Bier aus seinen Beatles Boots, als so manche Popfest-Band noch keine feste Nahrung zu sich nehmen konnte (Und? Wo ist der Widerspruch?). Kaum hat sich einer zweimal umgedreht, ist der Revivalist des Garagenbeat Revivals selbst schon Legende. Mit seinen Trashbones vollführte der unkaputtbare Evel ab 2008 den Schritt vom Surf Punk zum Garage Punk, adoptierte zu diesem Zweck Mitglieder der Teen Beat-Combo The Roadrunners als Backing Band und übernahm neben dem Mikrophon schließlich auch die Rolle des Drei-Finger-Organisten. Seit dem letzten Trashbones-Album „Tales From The Cave“ sind zwar schon wieder vier Jahre vergangen, aber um ehrlich zu sein verlangt dieser Sound auch nicht nach Updates. Und grundsätzlich gehört er sowieso auf eine Live-Bühne, am besten nach Mitternacht. Trifft sich also gut.

 
 

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 11.00 bzw. ab 12:00 in Kooperation mit MICA Austria