Menu

Sie sind einerseits sowas wie der Kern der Wrecking Crew der groove-affinen Szene, andererseits die Hausband der Nebenzimmer-Sessions

(c) Christoph Welkovits

PHANDA

Donnerstag, 23 Juli 19.30

Sie sind einerseits sowas wie der Kern der Wrecking Crew der groove-affinen Szene, andererseits die Hausband der üblicherweise im Café Leopold abgehaltenen Nebenzimmer-Sessions und haben sich als solches einen Ruf als die musikalisch hochkarätigste Party-Band der Stadt erspielt. Darius Edlinger, der bei Phanda virtuos Gitarre spielt und zwischendurch Samples vom Laptop in den Live-Sound der Band integriert, kennt man als Dandario, er hat aber unter anderem auch mit Count Basic, der Hörspiel Crew, Violetta Parisini und Lylit gearbeitet. Letztere Ex-Popfest-Headlinerin wiederum kommt auch im Lebenslauf von Pianist Philipp Nykrin, Keyboarder Philipp Eder und Drummer Andreas Lettner vor, kein Wunder, sind diese doch allesamt Teil von Stephan Konderts Über-Wrecking Crew SK Invitational und als solches auch erprobt im Herstellen eines funky Unterbodens für Hip Hop-Acts von Blumentopf und Texta bis Namby Pamby Boy. Zwischendurch macht der eine oder andere von ihnen Mainstream-Pop mit Julian Le Play, Dancehall mit Mono & Nikitaman, Jazz mit Mathias Rüegg oder Bühnenmusik mit Paul Gulda. Als Phanda dagegen haben diese vier Musiker die Freiheit, ohne die Einschränkung einer Front-Person miteinander drauflos zu improvisieren. Und einmal freigelassen sind sie kaum mehr zu erwischen.

 
 

Karlsplatz Venues

Seebühne Red Bull Brandwagen Wien Museum TU Prechtlsaal Brut Karlskirche Heuer Club Sass Club Roxy

Popfest Sessions

Talks, Workshops und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 11.00 in Kooperation mit MICA Austria