Menu

Sie sind einerseits sowas wie der Kern der Wrecking Crew der groove-affinen Szene, andererseits die Hausband der Nebenzimmer-Sessions

(c) Christoph Welkovits

PHANDA

Donnerstag, 23 Juli 19.30

Sie sind einerseits sowas wie der Kern der Wrecking Crew der groove-affinen Szene, andererseits die Hausband der üblicherweise im Café Leopold abgehaltenen Nebenzimmer-Sessions und haben sich als solches einen Ruf als die musikalisch hochkarätigste Party-Band der Stadt erspielt. Darius Edlinger, der bei Phanda virtuos Gitarre spielt und zwischendurch Samples vom Laptop in den Live-Sound der Band integriert, kennt man als Dandario, er hat aber unter anderem auch mit Count Basic, der Hörspiel Crew, Violetta Parisini und Lylit gearbeitet. Letztere Ex-Popfest-Headlinerin wiederum kommt auch im Lebenslauf von Pianist Philipp Nykrin, Keyboarder Philipp Eder und Drummer Andreas Lettner vor, kein Wunder, sind diese doch allesamt Teil von Stephan Konderts Über-Wrecking Crew SK Invitational und als solches auch erprobt im Herstellen eines funky Unterbodens für Hip Hop-Acts von Blumentopf und Texta bis Namby Pamby Boy. Zwischendurch macht der eine oder andere von ihnen Mainstream-Pop mit Julian Le Play, Dancehall mit Mono & Nikitaman, Jazz mit Mathias Rüegg oder Bühnenmusik mit Paul Gulda. Als Phanda dagegen haben diese vier Musiker die Freiheit, ohne die Einschränkung einer Front-Person miteinander drauflos zu improvisieren. Und einmal freigelassen sind sie kaum mehr zu erwischen.

 
 

Karlsplatz Venues

Seebühne
Red Bull Brandwagen
Wien Museum
TU Prechtlsaal | Brut
Roxy | Heuer
Karlskirche

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 10.00 bzw. ab 14:00 in Kooperation mit MICA Austria