Menu

Gustav kehrt mit einer konzertanten Aufführung ihrer hochgelobten Neuvertonung der “Proletenpassion” der Schmetterlinge zum Popfest zurück

(C) Manfred Werner / Wikipedia

Gustav und die Proloband

Samstag, 29 Juli 22.00

Sechs Jahre nach ihrem Seebühnen‐Auftritt kehrt Eva Jantschitsch alias Gustav mit einer konzertanten Aufführung ihrer hochgelobten, für Christine Eders Überarbeitung und Neuinszenierung im Werk X erschaffenen, Neuvertonung der “Proletenpassion” der Schmetterlinge zum Popfest zurück.

Die ursprüngliche, von Heinz R. Unger getextete und von Schurli Herrnstadt und Willi Resetarits vertonte, Fassung dieser historischen Revue wurde 1976 in der alten Arena in St. Marx uraufgeführt und im Jahr darauf als Triple‐LP veröffentlicht und markiert einen Meilenstein des politischen Lieds in diesem Land.

38 Jahre später hat die in Sachen politisches Lied erprobte Gustav ihre Fassung selbst arrangiert, von ganz schön bombastischen Balladen bis zu Velvet Underground‐Zitaten, hat darauf elektronische Instrumente, Percussion, Flöte, Melodica, Spielzeugklavier gespielt und gesungen, verstärkt durch Thomas Butteweg, Didi Kern, Imre Lichtenberger Bozoki, Elise Mory, Oliver Stotz, Tim Breyvogel, Bernhard Dechant und Claudia Kottal. Ihr Popfest‐Auftritt ist eine seltene Chance, das alles wieder live zu hören.

presented by AK Wien