Menu

Wie kommt eigentlich die Musik in den Film und die TV-Serie?

CASES: Hollywood Calling – Musikverwertung im Film
(c) Simon Brugner

CASES: Hollywood Calling – Musikverwertung im Film

Samstag, 30 Juli 15.00

Moderation: Hannes Tschürtz, Gäste: Andrea von Förster (Music Supervisor, USA), Jesper Gadeberg (MusicStylist.com, DK)

Wie kommt eigentlich die Musik in den Film und die TV-Serie? Ein sogenannter „Music Supervisor“ hat die Aufgabe, die richtige Musik zu suchen, zu finden, zu platzieren und die dazugehörigen Rechte zu klären und zu verhandeln. Dazu muss er/sie nicht nur ein immenses Gespür und viel Kreativität mitbringen, sondern auch Verhandlungsgeschick beweisen und auf eine schier unendliche Musikdatenbank im Kopf und auf der Festplatte zurückgreifen können. Unsere Gäste sind solche Supervisoren und erzählen vom Alltag in diesem vermeintlichen Traumjob, präsentieren uns ihre spannendsten Arbeiten und wie sie zustande kamen.

 
 

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 11.00 bzw. ab 12:00 in Kooperation mit MICA Austria