Menu

Al Bird Dirt, wie immer er mit bourgeoisem Namen heißen mag, ist ein obsessiver Obskurant der besten Sorte, ein Sammler von Platten, Interviews und Begegnungen mit den vergessenen Pionieren der österreichischen Popmusik.

Al Bird

Al Bird's Trash Rock Archives

Samstag, 7 Mai 15.00

Al Bird Dirt, wie immer er mit bourgeoisem Namen heißen mag, ist ein obsessiver Obskurant der besten Sorte, ein Sammler von Platten, Interviews und Begegnungen mit den vergessenen Pionieren der österreichischen Popmusik. Die Arbeit an seinen Trash Rock Archives ließe sich am besten als die Gegenthese zu Rossacher/Dolezals Austropop-Geschichtsschreibung beschreiben. 2012 soll ein Buch und eine Compilation als Dokumentation der Recherchen dieses selbsternannten Pop-Archäologen erscheinen. Robert Rotifer wird als Vorschau darauf mit Al Bird (der übrigens am selben Abend als eine Hälfte der Happy Kids in der TU auftritt) ein von Musik begleitetes Interview führen.

 
 

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 11.00 bzw. ab 12:00 in Kooperation mit MICA Austria