Menu

Neuschnee

Ein Streichquartett und ein Singer-Songwriter? Werden Streicher in der Popmusik heute weitestgehend als Weichspüler eingesetzt, bilden sie bei Neuschnee das Fundament. Angeführt vom eingangs zitierten Singer-Songwriter, nämlich Hans Wagner (u.a. auch Das Trojanische Pferd und KES) präsentieren sich Neuschnee als eine Formation, die aus dem Dschungel der austauschbaren Indie-Pop/Rock-Gruppen unserer Tage herausragt, mitunter auch aneckt. Dabei gehen sie keineswegs grundsätzlich in Opposition. Dafür sind sie einfach zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Die Einflüsse reichen von Radiohead über Nick Drake bis hin zu Franz Schubert; doch am Ende bleiben einfach „unerhört schöne Lieder“. Lieder vom Suchen und Finden und vor allem von dem Weg dazwischen. Neuschnee ist der Versuch eines zwischen Pop-Schlampe und Klassikliebhaber hin- und her gerissenen jungen Mannes, Frieden mit diesen beiden Welten zu schliessen. In letzter Zeit waren Neuschnee vor allem als String Section (live und auf Platte) von Velojet aktiv. Im Herbst 2010 wird dann das neue Album erscheinen. (Infotext: Problembär)

 
 

Karlsplatz Venues

Seebühne
Red Bull Brandwagen
Wien Museum
TU Prechtlsaal | Brut
Roxy | Heuer
Karlskirche

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 10.00 bzw. ab 14:00 in Kooperation mit MICA Austria