Menu

Ein Producer aus Graz und ein bei Bedarf Gitarre spielender Rapper und Sänger mit ausgeprägtem Freestyle-Talent

(c) unbekannt

MR DERO & KLUMZY TUNG FEAT. BAM (JUNGLE BROS.)

Samstag, 25 Juli 00.00

Ein Producer aus Graz und ein bei Bedarf Gitarre spielender Rapper und Sänger mit ausgeprägtem Freestyle-Talent, der treu dem Grundsatz von Bob Ross (The Joy of Painting) folgt: „We don’t make mistakes / We make happy accidents“. Und dazu noch ein wahrhaftiger Jungle Brother. Vor einem guten Jahr ereignete sich in FM4 Tribe Vibes, der Sendung von Popfest-Ko-Kurator Stefan „Trishes“ Trischler die Radio-Premiere von „Happy Accidents“, dem Album, an dem Klumzy Tungs und Mr. Dero mehr als vier Jahre gearbeitet hatten. Ihre Partnerschaft ist weit mehr als bloß ein Online-Austausch. Dero und Klumzy spielen leidenschaftlich live zwischen Österreich und England in Clubs und auf Festivals, wo immer man sie haben will, manchmal mit vier- bis siebenköpfiger Band, manchmal mit DJ und Mikrophon, wenn es sein muss, einfach nur mit dem Klatschen des Publikums als Backing Track. Genauso unvoreingenommen ereignete sich auch die Begegnung von Mr. Dero und Bam formerly known as Afrika Baby Bam, dem Wahlösterreicher und Native Tongue-Pionier von den Jungle Brothers; erst mit der „This“ EP, gefolgt von „That“ und schließlich vereint zur „This & That“-LP. Beide Projekte vereinen sich nun beim Popfest auf einer Bühne. Das Info sagt: „Expect diverse styles, freestyle and turntable trickery, heavy beats, clever lyrics and bags full of energy, all making up a big, entertaining live show guaranteed to put a smile on your face, and a spring in your step! Be prepared. Anything will happen.” Das Info lügt nicht.

.

 
 

Karlsplatz Venues

Seebühne Red Bull Brandwagen Wien Museum TU Prechtlsaal Brut Karlskirche Heuer Club Sass Club Roxy

Popfest Sessions

Talks, Workshops und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 11.00 in Kooperation mit MICA Austria