Menu

Füttern wir den Buzz, immer weiterfüttern, bis ihm schlecht wird

Kids And Cats (c) Maximillian Lottmann

Kids N Cats

Freitag, 25 Juli 2014 23.30

Füttern wir den Buzz, immer weiterfüttern, bis ihm schlecht wird. In diesem Sinne: Diese Katze wollte einfach ein Video auf Youtube stellen, und du würdest nie glauben, was als nächstes passiert ist. Das musst du gesehen haben. WTFFFF! Sie wollen den Pop ausquetschen, heißt es im Bandinfo von Kids N Cats, und mit „Tip Tip“ ist ihnen das gleich auf den ersten Anlauf gelungen. Und der Männerpopsch in der blauen Untergatte, der quetscht die Erdbeeren, völlig NSFW. BFG. ROFL. Und erst der Bart aus Kunstrosen, online erwiesenermaßen schon 13 Tage VOR Conchitas Triumph. Gefällt mir. Genauso wie der bärtige Dauerlutscher, OMG. Und der Penis-Lolli, SorG?
„Nur die Web 1.0 Retro-Gifs, die sind schon so von gestern. Ehrlich, genau sowas hab ich auf hipsterfriedhof.tumblr.com schon vor drei, vier Tagen gesehen“, können dann die Trolle drunter posten und damit unfreiwillig das Konzept von Kids N Cats zur Vollendung führen.
BWTGFH? (But where to go from here?) Es stellt sich heraus: Kids N Cats alias Jeanne und Martin (sonst bei Friedrich und Ludwig) und Peter Paul (sonst firmierend unter Eaoe) haben nicht nur den einen Song, sondern bereits ein ganzes Album im Köcher. Wie das klingt, und ob sie auf der Bühne auch Kulleraugen auf dem Hintern tragen, wird sich beim Popfest weisen.

 
 

Karlsplatz Venues

Seebühne
Red Bull Brandwagen
Wien Museum
TU Prechtlsaal | Brut
Roxy | Heuer
Karlskirche

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 10.00 bzw. ab 14:00 in Kooperation mit MICA Austria