Menu

Die Popfest-Eröffnung wird Gustavs erstes Wiener Konzert seit einer langen Zeit sein - keine Minute zu früh, schließlich braucht dieses Land, diese Stadt politische Lieder dringender denn je.

Gustav

Gustav

Donnerstag, 5 Mai 20.30

Die Popfest-Eröffnung wird Gustavs erstes Wiener Konzert seit einer langen Zeit sein – keine Minute zu früh, schließlich braucht dieses Land, diese Stadt politische Lieder dringender denn je. Selbst wenn das Leben bekanntlich kein Wunschkonzert ist, wird Eva Jantschitsch uns in dieser Hinsicht nicht enttäuschen – auch was die musikalische Politik ihres Popbegriffs betrifft, dessen weiter Bogen vom Schmelz des Schlagers über das poetische Scheitern der Blaskapelle und das Stöbern im Tonkonservenladen der Festplatte bis zu einer neu kontextualisierten Klavierfigur aus der Seeräuber-Jenny reicht. Wenige Tage bevor Gustav das große Theater ihrer Songs auf der Seebühne vorführt, wird sie mit Jochen Distelmayer das Thaliatheater in Hamburg bespielen, im August kann man sie dann bei den Salzburger Festspielen erwischen. Beim Popfest hat Gustav Gelegenheit, sich aus der Umarmung der Hochkultur zu befreien.

 
 

Karlsplatz Venues

Seebühne
Red Bull Brandwagen
Wien Museum
TU Prechtlsaal | Brut
Roxy | Heuer
Karlskirche

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 10.00 bzw. ab 14:00 in Kooperation mit MICA Austria