Menu

Beim ersten Popfest bespielte er mit voller Bandbesetzung die Seebühne, beim zweiten versammelte er als musikalischer Leiter des Legendenbrunch große Charaktere der Wiener Popgeschichte wie Sigi Maron, Maria Bill, Robert Räudig, Peter Henisch und Willi Resetarits zu einem gemeinsamen Konzert.

Ernst Molden

Ernst Molden

Donnerstag, 26 Juli 00.30

Beim ersten Popfest bespielte er mit voller Bandbesetzung die Seebühne, beim zweiten versammelte er als musikalischer Leiter des Legendenbrunch große Charaktere der Wiener Popgeschichte wie Sigi Maron, Maria Bill, Robert Räudig, Peter Henisch und Willi Resetarits zu einem gemeinsamen Konzert. Sein unglaubliches Arbeitspensum bedingt, dass wir auch diesmal nicht an ihm vorbei können, geschweige denn wollen. In der Zwischenzeit hat Molden nämlich ein Liederbuch herausgegeben, zwei Singspiele geschrieben und aufgeführt (eins für Kinder, eines für Erwachsene), und drei Alben veröffentlicht, das letzte davon, „a so a scheena dog“ zum ersten Mal völlig allein mit Gitarre und Mundharmonika, draußen in der burgenländischen Steppe. Dementsprechend solo wird er auch diesmal im Wien Museum auftreten und singen über den schiachen Werner, das Café Ministerium oder die weiße Frau. Alle Ehre seinen sonstigen MitmusikerInnen, aber ganz auf sich allein gestellt sind Moldens Lieder noch berührender als sonst.

 
 

Karlsplatz Venues

Seebühne
Red Bull Brandwagen
Wien Museum
TU Prechtlsaal | Brut
Roxy | Heuer
Karlskirche

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 10.00 bzw. ab 14:00 in Kooperation mit MICA Austria