Menu

Popfest News: Das Kuratoren-Team für 2017 steht fest

Die Musikerin und Medien­wissen­schafterin Ana Threat wird gemeinsam mit Radio-DJ und ORF-Musikscout Eberhard Forcher für das Programm des kommenden Popfest Wien verantwortlich zeichnen.

Ana Threat ist seit Mitte der 1990er Jahre als Musikerin in do-it-yourself- und Garagenszenen aktiv. Mit den Duos „The Happy Kids“ und „Kristy And The Kraks“ veröffentlicht sie u. a. auf Independent-Labels wie Totally Wired Records und Fettkakao, sowie den von ihr mitbetriebenen Trash Rock Productions. Ihr aktuelles Soloalbum “Cold Lve” ist im November 2016 erschienen. Wochentags forscht und lehrt sie als Medienwissenschafterin unter ihrem bürgerlichen Namen Kristina Pia Hofer an der Universität für angewandte Kunst Wien.

Eberhard Forcher ist seit 35 Jahren als Radio-DJ für Ö3 tätig, hat in der „Musicbox“ begonnen und betreut heute u.a. Sendungen wie „Solid Gold“. Er stellt seit dem Jahr 2013 in einem Youtube-Kanal „Austrozone“ und auf W24 österreichische Pop-Acts in die Auslage, hat bisher über 700 Clips ausgeschildert und stößt dabei immer wieder auf Musik, die ansonsten kaum abgebildet wird. Für den ORF ist er seit heuer auch als Musikscout in Sachen Songcontest tätig. Im Jahr 2014 erhielt Eberhard Forcher den Amadeus Award für sein Engagement in Sachen heimische Popmusik.

logo-2016

Karlsplatz Venues

Seebühne
Red Bull Brandwagen
Wien Museum
TU Prechtlsaal | Brut
Roxy | Heuer
Karlskirche

Popfest Sessions

Talks, Vinylbörse und Live Showcases im Wien Museum Samstag und Sonntag, ab 10.00 bzw. ab 14:00 in Kooperation mit MICA Austria